Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

1
(7 Einträge total)

#7   MarcelE-MailHomepage15.05.2015 - 22:20
Es tut mir leid das du diese Gedanken hast. ich persönlich war auch schon in therapie allerdings wegen weitaus harmloseren sachen....
Wenn man sich auf die menschen dort einlassen kann hilft es einem wirklich dort,ich konnte dies leider nicht. Ich bin jetzt auch immer noch in therapie, dort habe ich einige fragen zum thema selbstverletzung gefragt. Das du dieses Selbstverletzen so "toll" findest liegt vermutlich daran das bestimmte botenstoffe beim verletzen aussgesendet werden die deinen kopf frei machen.
Und das du damit so schwer aufhören kannst liegt letztenendes an dem prinzip was sich auch die zigaretten hersteller zunutze machen, der körper merkt das es ihm auf einmal "besser" geht und er dieses gefühl wiederhaben möchte.

PS: wenn es dir hilft/du fragen hast, kannst mich gerne anschreiben.

LG dein Marcel

#6   MottiHomepage22.01.2015 - 21:02
Ganz ehrlich?
Diese Seite ist sowas von zum Lachen.
Es ist zuckersüß, das alle Teenies von heute wahrhaftig der Meinung sind, sich wirklich mit SVV, Suizid etc. auszukennen! Es ist so dermaßen komisch. (Y) Ganz ehrlich, ihr solltet euch eher um eure Noten, Ausbildung und dergleichen kümmern, statt klugscheißerische, pseudo-psychologische Internetseiten zu veröffentlichen. Denkt ihr überhaupt mal daran, was spätere Arbeitgeber, eure Eltern, Freunde oder andere Verwandte lesen könnten? Macht euch doch nicht, die Zukunft durch so einen Schwachsinn kaputt, Kinners! Das ist es wirklich nicht wert! Liebe Grüße, Motti.

#5   Eric MayerE-MailHomepage11.02.2014 - 11:09
Ich weis wie der Tod is ich war schon Tod zwei minuten lang ich weis wie das gefuehl is wen man tod is und alles aufeinmal hell wird die ganzen erinnerungen aufeinmal in bruchteiln von sekunden vorbeilaufen und ich bin suizid gefäärhdet ich geb es zu hab es schon oft probiert und gemacht aber ich denk mir dan immer ich kann meine freunde und meine familie im stichen lassen ich will nicht der grund sein das es ihnen schlecht geht mir ist es egal wie schlecht es mir geht solang es wenigstens den anderen gut geht ist alles gut

ps ihr koennts mich ruhig anschreiben und reden etc ich kann euch helfen wenn du es nicht schaffst davon wegzukommen wir schaffen das und ich bin selber erst 17 und weis wie das alles ist

#4   RicoE-MailHomepage24.10.2013 - 19:50
ich hab selber eine psychische störung. ich bin soldat und hab einige sachen die ich gesehen habe nicht verarbeiten könne. aber egal - darum gehts nicht.
ich kann dir nur eins raten: mach das mit dem klinikaufenthalt. da lernt man echt coole leute kennen und sieht das man mit seinem problem nicht allein ist. ich war 18Wochen stationär und kann nur sagen das es echt was gebracht hat. man kommt aus diesem ganzen alltagsscheiss mal raus und unternimmt mal was mit völlig fremden leuten. ich hab dort auch mädels kennengelernt die SSV als diagnose hatten.
das problem wurde nie zum thema gemacht. es sei denn die betroffene wollte es. also keine angst davor. ich dachte auch erst an sachen wie gummizelle, wegschliessen und ruhig stellen. aber all das ist nicht der fall...

Rico

#3   Fabiii E-MailHomepage21.06.2013 - 03:32
Ich kann dich verstehen ich kenn diesen Zustand.
Er ist auch nicht durch Drogen oder anderes erreichbar.Eine (ehmalige) freundin hat alles versucht weil ihre Arme zu vernarbt waren Zwischenzeitlich ist sie tot.Bei mir sind es nicht die Arme sondern die beine überwiegend die Oberschenkel aber auch an den Knöcheln, Waden und auch an meinen Oberarmen. Die Suicidegedanken kommen bei SVV glaub automatisch ich bin jetzt 17 und habe auch schon seit knapp 2 Jahren Suicidegedanken aber wie du schon beschrieben hast ich hab Angst das es schief geht und ich dann in die Geschlossene komm. Aber ich hab niemand mit dem ich drüber Reden kann GAR niemand bei meinen Freunden habe ich Angst das sie sich abwenden oder es meinen Eltern erzählen. Ich weis nicht wie sie damit umgehen würden mein Bruder ist Kiffer und bei ihm sind sie recht tolerant aber ich weis nicht wie sie es bei SVV sehen. Bei mir hat es angefangen durch meine EX als sie mich verlassen hat und zu mir hies es schneiden schüttet Glückshormone aus und nun bin ich süchtig.Wenn du reden Bzw schreiben willst oben steht die E-Mail. LG und viel glück Fabiii

#2   AnonymHomepage14.06.2013 - 01:26
Halt durch, Schätzchen, es wird besser. Oder wie viele Menschen im Altersheim kennst Du, die sich noch ritzen? Halt durch!

#1   lurzeeeE-MailHomepage27.03.2013 - 10:51
Du bist doch nen spinner bist du

1
(7 Einträge total)


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!